BAD RITUAL FÜR SELBSTLIEBE

Ein rituelles Bad zu nehmen, ist eine meiner liebsten Self-Care Praktiken. Wasser ist weiblich, verbindet uns mit unserem Herzen und ist wunderbar reinigend und erneuernd. Wenn wir Wasser mit Elementen der Erde, wie Steine, Pflanzen und Salz verbinden, können wir ein erdendes, reinigendes Bad Ritual kreieren, welches uns mit unserer Schöpferinnenkraft verbindet, uns tief nährt und erstrahlen lässt.




Als Inspiration hier mein Bad der Selbstliebe, welches ich mehrmals im Monat anwende. Wenn du keine Badewanne hast, kannst du dir ein wundervolles Fussbad in einem Becken kreieren.


Für das Bad brauchst du:

Rosenblätter: Die Rose ist pure Essenz der Weiblichkeit und Selbstliebe und verbindet uns mit unser natürlichen, göttlichen Energie. Sie unterstützt unsere Selbstannahme und verbindet uns mit unseren Gefühlen, unserer Sanftheit und Stärke. Wähle getrocknete oder frische Blütenblätter- wenn möglich in Bio-qualität.


Rosmarin: Rosmarin ist eine wundervolle Heilpflanze, die ich schon lange sehr schätze. Sie ist reinigend, klärend, sanft aktivierend und verströmt eine wunderschönen Duft. Du kannst getrocknete oder frische Zweige benutzen oder sie auch als ätherisches ÖL einige Tropfen ins Wasser geben


Meersalz oder rosa Himalaya Salz: Diese Salze sind tief reinigend und verbinden uns mit unserer Klarheit und Reinheit. Sie klären unsere Aura und unterstützen unsere Entgiftungsprozesse.


Rosenquarz: Wenn du einen oder mehrere Rosenquarzsteine hast, lege sie in das Badewasser. Rosenquarz verbindet uns mit Selbstliebe und öffnet unsere Herzen und macht sie weicher













Ritualablauf:

Zünde eine Kerze an. Vielleicht magst du eine Musik auflegen und dein Badezimmer vorher mit einheimischen Salbei oder sonst einer Räuchermischung reinigen und beleben. Wenn ja, räuchere dich auch damit ab, bevor du ins Bad steigst.


Lass dir ein warmes Badewasser aus und streue zwei Handvoll Rosenblätter und einige Zweige Rosmarin in das Wasser. Wenn du ätherisches Rosen-/ Rosmarinöl verwendest, mische sie mit dem Salz und giesse dann das Salz / die Mischung ins Badewasser. Danach lege den Rosenquarz in das Wasser.


Lege dich für mindestens 20 Minuten in das warme Wasser. Wenn du magst, kannst du zu Beginn das Badewasser mit deinen Händen, einem Summen oder ein Paar Worten segnen, wie ,, "Möge dieses Bad mich reinigen von allem, was ich nicht mehr benötige auf meinem Weg, möge sich die Essenz der Rose und des Rosmarin mit mir verbinden und mich von innen heraus nähren. Möge mein Herz sich öffnen, weicher werden und mein Herzenslicht weiter und weiter sich verströmen, in Vertrauen, Selbstannahme und Liebe."


Tauche tief in dich hinein, atme tief ein und aus. Visualisiere goldenes Licht, welches dich durchflutet und alles abfliessen lässt, was du nicht mehr brauchst. Entspanne dich. Geniesse dich.


Nach dem Bad darfst du dich bei den Elementen, den Pflanzen und Steinen bedanken und dir noch eine warme Tasse Tee gönnen.




.